Sicherheit – Schutz der eigenen IT!

Immer wieder liest man in den Nachrichten, dass es zu Angriffen aber auch Diebstählen von Firmendaten kommen – davon sind auch große Konzerne wie Facebook auch betroffen. So können die Hacker, das ein oder andere Programm umgehen und greifen schnell und einfach auf die sensiblen Daten. Inbesondere Daten im Cloud-System sind weniger sicher und dadurch haben sich viele Hacker darauf spezialisiert. Doch durch Systancia gehört das bald der Vergangenheit, denn das Unternehmen blockt Cyberattacken und schiebt dem ganzen Diebstahl einen Riegel.

Mit diversen Tools wie Desktopvisualisierung und Fernzugriff, hilft das Unternehmen auch größere Konzerne vor Cyberattacken oder Angriffen zu schützen.

Sicherheit – was ist das?

Sicherheit kann sehr breit beschrieben und auch erklärt werden, doch in Sachen Cyber und IT-Systemen geht es um das Gleichgewicht zwischen Bequemlichkeit und Vertraulichkeit – sozusagen Effizienz und Kontrolle. Am einfachsten ist es die Zugriffe auf das IT-System zu beschränken, doch das würde die Produktivität mindern und auch das Wachstum in der Zukunft bremsen. Weiterhin sollte das Ziel des Unternehmens nicht sein, Offenheit und Zusammenarbeit durch sensible Daten des Unternehmens zu killen und dadurch die Überwachung zu verstärken.

Authentifizierung – wie am besten?

Es gibt heute eine große Möglichkeit an Mechanismen zur Authentifizierung, neben der Eingabe des Passworts, was die beliebteste Methode ist und kaum Ressourcen und Kosten verursacht, aber dafür hausgemachte Risiken mit sich bringt, insbesondere bei Vergessen und Verlust. Deshalb gehen viele Seitenbetreiber, was auch Systancia empfiehlt zur Multi-Faktor-Authentifizierung über. Das verbessert klar das Sicherheitsniveau und die Echtheit des Benutzers wird damit sehr einfach und sicher überprüft.

Doch im großen und ganzen geht es in der Regel darum alle Applikationen aktuell zu halten und auch Sicherheitslücken mit Updates so schnell wie möglich zu schließen und keine unbekannte Webseiten anzusurfen – insbesondere mit dem Arbeitsrechner empfehlen wir es und auch Systancia, nur bekannte Webseiten anzusurfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.