Mozilla stellt Thunderbird Entwicklung ein!

Der Thunderbird wird nicht mehr weiterentwickelt – das benutzerfreundliche und durch Add-Ons erweiterbare Emailprogramm wird nicht mehr weiterausgebaut, dass hat Mozilla heute verkündet. Mozilla will sich mehr auf den mobilen Markt konzentrieren ließ der Konzern verlauten.

Der Thunderbird war gratis und neben dem Firefox das Mozilla Produkt schlechthin – doch das Mailprogramm wird nicht mehr weiterentwickelt. Der Konzern wird sich mehr auf mobile Geräte konzentrieren und dort Innovieren hieß es in der heutigen Meldung. Doch Sicherheits- sowie Stabilitätsupdates werde man weiterhin anbieten und die Community soll aufrechterhalten werden.

Der erste mobile Browser ist für den iPad geplant, anschließend soll im nächsten Jahr das erste Handy mit einem Mozilla Betriebssystem ausgestattet werden.

Ein Gedanke zu „Mozilla stellt Thunderbird Entwicklung ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.